Aktuelles

Terrasport IV BRONZE

Ob Otto Lilienthal oder die Gebrüder Wright: Es waren unerschrockene Individualisten, die sich aller Gefahr und allem Unverständnis zum Trotz mit ihren Doppeldeckern von einem Hügel stürzten und so den Traum vom Fliegen wahr machten. Was hätte diesen Flugpionieren besser gestanden als die Terrasport IV BRONZE? Auch die neue Mühle-Fliegeruhr gibt es sozusagen als Doppeldecker. Denn von der Terrasport IV BRONZE fertigen wir je 250 Exemplare mit mokka- und khakifarbenem Zifferblatt. Beide Varianten der limitierten Sonderedition unterscheiden sich aber nicht nur durch unterschiedliche Zifferblattfarben, sondern auch durch farblich darauf abgestimmte Vintage-Lederbänder. Dazu kommen verschiedene Oberflächenbearbeitungen der kannelierten Lünette.

Modell104StSaABE Die klassische Fliegeruhr.

Das Modell 104 St Sa A B E besticht durch das dunkelblaue, mit Sonnenschliff veredelte Zifferblatt. Dieser edle Farbton setzt sich auf dem eloxierten Fliegerdrehring aus Aluminium fort. Er vermittelt dem auf 1.000 Exemplare limitierten Zeitmesser aus der Reihe klassischer Fliegeruhren eine besondere Anmutung. Den Fliegerdrehring haben wir unverlierbar mit dem Gehäuse aus poliertem Edelstahl verbunden. Als stimmigen Kontrast zum Blau von Zifferblatt und Fliegerdrehring sind Indizes, Zeiger und Ziffern elfenbeinfarben belegt – ein Farbakzent, der unmittelbar Erinnerungen an historische Fliegeruhren hervorruft.

In ihrer Gesamterscheinung vermittelt die 104 St Sa A B E dennoch eine moderne Anmutung, nicht zuletzt durch ihren funktionalen Charakter. Dazu passt, dass sie unterdrucksicher und druckfest bis 20 bar ist.

Die Limitierungskennzeichnung „Eine von 1000”, stilsicher auf dem Rotor aufgebracht, rundet die Uhr perfekt ab.

Ausgeliefert wird die 104 St Sa A B E im Set mit zwei Canvas-Lederarmbändern.

Limitiert auf 1.000 Stück
Gehäuse aus Edelstahl,poliert
Zifferblatt dunkelblau,mit Sonnenschliff veredelt Elfenbeinfarbene Belegung von Indizes,Zeigern und Ziffern Unverlierbarer Fliegerdrehring mit Minutenrastung Saphirkristallglas, beidseitig
Druckfest bis 20 bar
Unterdrucksicher

Modell 158 Der traditionelle Bicompax-Chronograph.

Limitiert auf 500 Stück
Gehäuse aus Edelstahl,perlgestrahlt Schlagfestes Acrylglas Fliegerdrehring
Druckfest bis 10 bar Unterdrucksicher

Die in den 1980er und frühen 1990er Jahren nur in sehr geringen Stückzahlen verkaufte „Armbanduhr mit Doppelstoppeinrichtung” (so die ursprüngliche Bezeichnung der Bundes- wehr in den 1960er Jahren) zählt heute zu den begehrtesten Sammleruhren unserer Marke.

Firmengründer Helmut Sinn erwarb ausgemusterte Bestände der Bundeswehr (Heuer- Leonidas SA 1550 SG, kurz Heuer 1550 SG) und verkaufte diese nach Überarbeitung, unter anderem mit SINN-Schriftzug auf dem Zifferblatt, unter der Bezeichnung „Bundeswehr- Chronograph für Piloten” als Modell 155 Bw. Diese imposanten Fliegeruhren waren mit dem Handaufzugs-Chronographenwerk Valjoux 230 und einem Fliegerdrehring ausgestattet.

In seiner Gestaltung orientiert sich der traditionelle Fliegerchronograph 158 an seinem historischen Vorbild: das perlgestrahlte Gehäuse mit einem Durchmesser von 43 mm, das gewölbte Acrylglas, ein schwarzer, sicher greifbarer Fliegerdrehring aus eloxiertem Aluminium und eine große, ebenso gut bedienbare Aufzugskrone sind eine eindeutige Reminiszenz an die Tradition unserer historischen Fliegerchronographen.

Beim verwendeten Uhrwerk vertrauen wir auf das moderne Automatikkaliber SW 510 des Schweizer Werkherstellers Sellita. Es ermöglicht die horizontale Bicompax-Aufteilung und die zentrale Stoppsekunde wie beim historischen Vorbild mit Sekundenzeiger bei 9 Uhr und Stoppminutenzeiger bei 3 Uhr. Zusätzlich bietet dieses Uhrwerk eine Datumsfunktion bei 6 Uhr. Die Zeiger zur Messung von Stoppsekunden und Stoppminuten sind rotglänzend gestaltet. Perfekte Ablesbarkeit ist auch im Dunkeln gewährleistet, da Ziffern, Stunden- und Minutenzeiger mit weißer Nachleuchtfarbe belegt sind. Die 158 ist unterdrucksicher und druckfest bis 10 bar.

Der traditionelle Fliegerchronograph 158 erscheint in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren mit gravierter Limitierungskennzeichnung auf dem Gehäuseboden.

Spandauer Hochzeitsmeile

04.05.2019
In der Altstadt Spandau
Samstag 11-18 Uhr – Eintritt frei!
Wegweiser auf dem Marktplatz

 

Aus der Hochzeitsmesse im Brose-Hof wird dieses Jahr die Spandauer Hochzeitsmeile, so laden wir Sie ein durch die Altstadt zu schlendern und an verschiedenen Orten Inspirationen für den schönsten Tag in Ihrem Leben zu bekommen. In der Mitte des Marktplatzes wird ein Wegweiser zeigen, wo Sie alles finden können, was Ihr Herz begehrt. Ob wundervolle Kleider oder ihre Traumringe bei Brose und in der Galerie-Spandow, Schuhe für Sie und Ihn im Schuhaus EGA, oder verschiedene Locations wie das 4Lions oder die Tanzschule Allround. Torten und andere Leckereien bei der Konditorei Fester, jemanden der jeden wundervollen Moment festhält bei Ring Foto Fehse und musikalische Untermalungen an verschiedenen Stationen der Meile. Auch die Reederei Lüdicke öffnet ihre Türen um Ihnen zu zeigen wie Sie auf dem Wasser heiraten können! Für die Dekoration von Einladung bis Festtafel können Sie sich von Creone inspirieren lassen.

Genießen Sie mit uns einen wundervollen Tag, in schöner Atmosphäre ohne die Reizüberflutung einer großen Messe. Stattdessen spazieren Sie gemütlich durch die Altstadt und lassen sich treiben und entdecken alles von Deko bis Trauringen auf Ihrem Weg.

Direkt in der Altstadt Spandau!

Kontaktdaten

Breite Str. 23,
13597 Berlin
Telefon +4930 3333095

info@brose-juwelier.de

Öffnungszeiten

9:30 – 19:00 Uhr Mo – Fr

9:30 – 18:00 Uhr Sa

13:00 - 18:00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag

Direkt in der Altstadt Spandau!